Zum Hauptinhalt springen

Kein Platz für Rassismus

Berlin/Bad Tölz-Wolfratshausen - Zum internationalen Tag gegen Rassismus erklärt Andreas Wagner, MdB (DIE LINKE) aus Geretsried:

"Im vergangenen Jahr wurden über 2200 Angriffe auf Geflüchtete und ihre Unterkünfte verübt. Rassistische Hasspropaganda und Sprüche, die darauf abzielen Menschen auf Grund ihrer Hautfarbe, Religion oder ihrer Herkunft auszugrenzen, vergiften zunehmend das friedliche Zusammenleben der Menschen. Hierzu dürfen wir nicht schweigen. Wir müssen Tag für Tag deutlich machen: Rassismus hat in unserer Gesellschaft keinen Platz! Politik und Gesellschaft sind gefordert Menschenrechte zu schützen, rechtsstaatliche Grundsätze zu wahren, Menschen zusammenzuführen und die Verständigung untereinander zu fördern. Alle sind aufgerufen daran aktiv mitzuwirken!"